el escenario

Carole Isler

Die aus Frauenfeld stammende Künstlerin Carole Isler (*1990) stellt unter dem Titel «el escenario» ihre Werke in der Stadtgalerie Baliere aus. Vom Herbst 2014 bis Frühling 2015 verbrachte die junge Künstlerin sechs Monate in Buenos Aires. Dieses Atelierstipendium der schweizerischen Städtekonferenz Kultur verlieh ihr das Amt für Kultur der Stadt Frauenfeld. Während ihres Aufenthalts stellte sie ihre Werke in der Ausstellung «Los colores del mundo» in La Plata (AR) aus.

Carole Isler hat an der Hochschule Luzern den Vorkurs bestanden, anschliessend Kunst und Vermittlung studiert und 2013 den Bachelor erlangt. Im selben Jahr absolvierte sie ein dreimonatiges Praktikum im Museum of Modern Art in New York. Ihre Inspirationen holt sich die junge Künstlerin vorwiegend auf Reisen.

In Buenos Aires hat sich die Künstlerin vor allem der Porträtmalerei und dem Schreiben gewidmet. Das Künstleratelier gab ihr die Möglichkeit neue Perspektiven zu gewinnen und in einem inspirierenden Umfeld ihre Arbeit weiterzuentwickeln. So hat sie im lebendigen Stadtteil La Boca mehrere Theater besucht und diese Szenen in ihrer Malerei festgehalten. In der Ausstellung «el escenario» zeigt sie uns die Schauplätze der dynamischen Stadt, die Bühnen der bekanntesten Theater Buenos Aires mit ihren Akteuren und die bunten Alltagsszenarien. Carole Isler malt ausdrucksstark und zugleich temperamentvoll. Momente und Menschen, die in ihr Leben treten, werden skizziert oder auf Leinwand malerisch festgehalten.

 

Vernissage:
03.09.2015, 19:00 Uhr
Einführung von Milena Oehy, Kuratorin
Musikalische Umrahmung von delmore project

 

Ausstellung:
Dauer: 04.09.2015 - 27.09.2015

 

Öffnungszeiten:
Do 16.00 - 20.00 Uhr
Sa 10.00 - 16.00 Uhr
So 10.00 - 16.00 Uhr

 

Kontakt:
Carole Isler
isler.carole@bluewin.ch

 

Download:
Ausstellung_Carole_Isler_Sept2015.pdf

 

Einlass nur mit Covid-Zertifikat und amtlichem Ausweis.