Phönix

Stefan Rutishauser

Der aus Frauenfeld stammende Künstler Stefan Rutishauser (*1967) stellt seine neuesten Werke in der Stadtgalerie Baliere in Frauenfeld aus. In der Ausstellung «Phönix» zeigt er eine neue Serie von materialisierten Farbflächen, die mit Farbpigmenten, Asche und Kohle gestaltet sind.

Stefan Rutishauser absolvierte die Berufslehre als Maler. Es folgten 1988 der Vorkurs an der Schule für Gestaltung in Romanshorn und von 1989 bis 1991 das Studium an der Hochschule für Gestaltung in Zürich. Seit 1990 ist er als freischaffender Künstler in den Bereichen Zeichnung, Malerei, Bildhauerei und deren Installation im Raum tätig. Im Jahr 2000 erhielt er das Kunststipendium in Laufenburg (D/CH), 2002 das Sommeratelier in der Remise vom Haus zum Komitee in Weinfelden und 2005/2006 das Atelierstipendium im Kunstraum Katzenstrick in Einsiedeln.

Stefan Rutishauser nahm bereits an diversen Einzelausstellungen teil, u.a. in der Galerie am Platz in Eglisau sowie im Guggenhürli und den Räumen vom Kunstverein in Frauenfeld. Des Weiteren hat er 2006 an der Schweizerischen Triennale der Skulptur in Bad Ragaz teilgenommen und seine hölzernen Objekte an der ersten Bildhauerwoche 2011 in Frauenfeld gezeigt.

Stefan Rutishauser ist seit 2001 Mitglied der kunst thurgau, seit 2003 Mitglied von Visarte ost und seit 2008 Mitglied der Xylon Schweiz. Seit 2008 besitzt der Künstler seine eigene Galerie an der Marktstrasse in Frauenfeld, in der das künstlerische Schaffen anderer Personen aufzeigt.

 

Vernissage:
15.01.2016, 19:00 Uhr
Einführung von Milena Oehy, Kuratorin

 

Ausstellung:
Dauer: 16.01.2016 - 31.01.2016

 

Öffnungszeiten:
Mi 17.00-20.00 Uhr
Sa 12.00-16.00 Uhr
So 12.00-16.00 Uhr

 

Kontakt:
Stefan Rutishauser
atelier@stefanrutishauser.ch
stefanrutishauser.ch

 

Download:
Einladung_Baliere_Jan2015_RutishauserStefan.pdf

 

Einlass nur mit Covid-Zertifikat und amtlichem Ausweis.